Thema ansehen

Radio RCF » Allgemein » Rezepte
 Thema drucken
Osterbrot
Black Kat
Osterbrot - Traditionelles GebĂ€ck fĂŒr die Ostertafel
Osterbrot: Traditionelles GebÀck an Ostern
Das Osterbrot ist ein echter Klassiker und gehört zu Ostern traditionell auf den Kaffee- oder FrĂŒhstĂŒckstisch - und das nicht nur in Deutschland. Das ĂŒblicherweise aus Hefeteig zubereitete GebĂ€ck wird anlĂ€sslich des Fastenbrechens am Ostersonntag auch in Polen, Russland, Italien, Griechenland, Portugal und den Niederlanden gereicht. Dort heißen Osterbrote etwa Osterprinze, Paska oder Kulitsch, meistens handelt es sich dabei um die sĂŒĂŸe Variante, die dem klassischen Hefezopf gleicht.


Besonders lecker wird das Osterbrot, wenn man in den Teig frisches Obst oder alternativ Orangeat, Zitronat und Rosinen mischt. Zum Schluss werden die Osterbrote noch mit etwas Hagelzucker dekoriert und damit zum festlichen Hingucker auf der Ostertafel. Ein frisch gebackenes Osterbrot passt auch wunderbar zu einem ausgedehnten OsterfrĂŒhstĂŒck und schmeckt besonders mit Butter, FrischkĂ€se oder sĂŒĂŸen Aufstrichen wie Marmelade, Nutella und Co. Liebevoll verziert mit Zuckerperlen, BlĂŒten oder Streuseln macht sich das Osterbrot auch als Geschenk oder Mitbringsel gut.

Osterbrot aufbewahren
Wenn ihr euer Osterbrot schon am Tag vorher backen wollt oder noch Reste vom Osteressen ĂŒbriggeblieben sind, legt ihr das GebĂ€ck am Besten an einen dunklen, nicht zu kalten Ort, wie beispielsweise eine Brotdose. Dann trocknet es nicht so schnell aus und bleibt lĂ€nger saftig.
 
Springe ins Forum: